cover

Liebe Leserin, lieber Leser,

bevor Sie sich über dieses Buch hermachen, gleich zum Beginn ein Geständnis: Möglicherweise enthalten die folgenden Seiten nicht das, was Sie sich davon versprechen – nämlich richtig schlechte Witze. Allerdings, um das gleich wieder einzuschränken, kann ich Ihnen auch nicht garantieren, dass Sie nur wirklich gute vorgesetzt bekommen. Denn mal ehrlich: Was sind schon die besten schlechten Witze?

Den einen nervt Mario Barth, den anderen Otto, den Dritten die „heute-show“. Der Vierte lacht über jeden Blödsinn. Ich habe versucht, ihnen allen gerecht zu werden.

Und ganz unter uns: DIE schlechtesten Witze gibt es nicht. Denn über Geschmack soll man bekanntlich nicht streiten, über Humor schon gleich gar nicht. Was mich persönlich betrifft, scheiden sich sogar an meinen Witzen die Geister. Erzähle ich einen, verdrehen fast immer alle die Augen. Aber ab und zu lacht sich auch mal einer halb tot. Von denen kenne ich allerdings keinen persönlich. Doch immerhin haben Sie dieses Buch gekauft. Das macht mir Mut.

Habe ich nun spezielle Ansprüche an diese Sammlung gelegt? Die Antwort lautet klipp und klar: Nein! Sie ist ein wildes Sammelsurium. Viele der Witze auf den folgenden Seiten finde ich persönlich saublöd, über manch andere könnte ich mich stundenlang beömmeln. Welche das sind, verrate ich Ihnen nicht. Sie sollen sich ja selbst durch dieses Buch kämpfen. Und ich verspreche Ihnen: Sooo schlecht, wie es der Titel des Buches vorgibt, sind beileibe nicht alle Witze. Aber viele …

Ach, lassen Sie sich einfach überraschen. Und sollten Sie wider Erwarten an der ein oder anderen Stelle doch lachen oder wenigstens schmunzeln oder immerhin das Gesicht verziehen müssen, dann bin ich schon hochzufrieden. Alles richtig gemacht!

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen – um mit Roberto Blanco zu sprechen – ein bisschen Spaß. Denn der muss sein. Für alles andere ist unser Leben viel zu kurz.

Ihr Hanns G. Laechter, der dieses Buch (wie den Herrschaften angedroht) seinen Buddies Andy, Detlef und Wuff (in alphabetischer Reihenfolge) widmet. Die lachen nie!